Optimales Dehnen

„Optimales Dehnen“ von Prof. Dr. Jürgen Freiwald ist ein Standardwerk im Bereich Beweglichkeitstraining und zeigt sämtliche evidenzbasierte Fakten zu diesem Thema auf.

optimales-dehnenRund um das Dehnen gibt es bekanntlich zahlreiche Mythen und Meisterlehren. Weil diese Geschichten so ein zähes Leben führen und in der Trainingspraxis weit verbreitet sind, widmete Jürgen Freiwald diesem Thema gar ein ganzes Kapitel. Hier analysiert er systematisch bestehende Praktiken und führt durch evidenzbasierte Studienbelege, praktische Beispiele und logisch-rationale Überlegungen, Sinn- oder Unsinnhaftigkeiten vor Augen.

Das Buch brilliert durch eine klare Gliederung, in der alle Aspekte übersichtlich dargestellt werden: Begrifflichkeiten, Gelenke, Muskulatur, Bindegewebe, Nervensystem, psycho-soziale Aspekte, Dysbalancen, Normwerte, Messungen, etc. Die wichtigsten Stichworte werden durchweg am Seitenrand herausgestellt. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es jeweils eine Kurze Zusammenfassung mit den wesentlichen Kernaussagen. Dies erleichtert ein späteres Nachschlagen und Auffrischen des Wissens. Klasse!

Optimales Dehnen: Hier kaufen

Dennoch verschwindet so manche fundamentale Aussage in Fußnoten, die eigentlich dick und fett in einem hervorgehobenem Kasten stehend müssten. Insbesondere problemorientierte Fragestellungen und deren wichtige Schlussfolgerungen für die Praxis wird so das Gewicht genommen.

Es gibt zwar einen praktischen Teil, dieser hinkt den vorausgegangenen Kapiteln jedoch hinterher. Die wirklich wichtigen Aspekte und Schlussfolgerungen für die Praxis muss man sich schon vorher durch aufmerksames Lesen selbst heraus ziehen. Hier können dann ganz andere Dinge als Konsequenz geerntet werden, statt „nur“ Dehnübungen zu absolvieren. Mit dieser Strategie kann der ambitionierte Leser auf so manches „Aha-Erlebnis“ gefasst sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*