Das GPS im Gehirn und seine Bedeutung im Sport

Den Nobelpreis für Medizin teilen sich dieses Jahr der britische Neurowissenschaftler John O’Keefe und das norwegische Forscher-Ehepaar May-Britt und Edvard Moser. Sie fanden spezielle Gehirnzellen, die für unsere Orientierungsfähigkeit verantwortlich sind. In diesem Artikel erfahrt ihr warum diese Entdeckung auch für das sportliche Training eine besondere Bedeutung hat.

Das GPS im Gehirn und seine Bedeutung im Sport weiterlesen

Krafttraining im Radsport

Belauscht man Fachgespräche der Radsport- und Triathlon-Gemeinde, oder sichtet deren einschlägige Fachmagazine, so gewinnt man folgenden Eindruck über ihre Top-Themen: Erstens: Material, zweitens: Material, drittens: Material, dann komm lange Zeit nichts, dann Accessoires und dann Training. Von Krafttraining ganz zu schweigen.

Krafttraining im Radsport weiterlesen

Functional Movement Screen in der Kritik Teil 2/2

Mit dem Functional Movement Screen (FMS) feiert die physiotherapeutische Funktionsdiagnostik ihre Premiere in der kommerziellen Vermarktung. Was kann dieser Test leisten und was nicht? Nachdem wir den FMS im ersten Teil ausführlich vorgestellt haben, werden wir uns im zweiten Teil aus soziologischer und bewegungswissenschaftlicher Sicht mit diesem System auseinandersetzen. Functional Movement Screen in der Kritik Teil 2/2 weiterlesen

Beziehung von Intensität und Wiederholungszahl im Krafttraining mit Jugendlichen

Das Praxis-Problem zwischen der theoretisch erreichbaren Wiederholungszahl bei einer bestimmten Belastungsintensität konnte anhand einer aktuellen brasilianischen Studie auch für das Krafttraining mit Jugendlichen bestätigt werden. Doch was bedeutet das für die Trainingsplanung?

Beziehung von Intensität und Wiederholungszahl im Krafttraining mit Jugendlichen weiterlesen

Warum Athletiktraining kein Krafttraining ist

Das Thema Athletiktraining ist momentan in aller Munde. In diesem Zusammenhang lässt sich sehr häufig feststellen, dass Athletiktraining häufig auf die Methoden des Krafttrainings reduziert wird. Der vorliegende Artikel soll zeigen, dass hier offensichtlich profunde Fehleinschätzungen zugrunde liegen und in bestimmten Fällen die sportliche Leistungsfähigkeit durch Krafttraining sogar negativ beeinflusst werden kann.

Warum Athletiktraining kein Krafttraining ist weiterlesen